Kabeltrassenplanung Konieczny
Das Forum für alle am Thema der Kabeltrassenplanung und dem Kabelrouting interessierte Firmen und Planer

Autos, Flugzeuge, Schiffe und sonstige Fahrzeuge 

Die Kabelführung in Autos, Flugzeugen, Schiffen und sonstigen Fahrzeugen unterscheidet sich gegenüber den in Gebäuden und Anlagen verlegten Kabeln dadurch, das es hauptsächlich konfektionierte Kabelstränge sind, die vorgefertigt und auf Länge geschnitten, als Bündel verlegt werden. Gegenüber den Kabeltrassen, die mit lose verlegten Kabeln gefüllt werden, erfordert die Planung der Kabelwege, die Fertigung der Kabelbündel und das Bestücken der Kabelwege mit den Kabelbündeln einen erheblichen Mehraufwand, rechnet sich dann aber bei hohen Stückzahlen


Kabeltrassen und -wege in Autos sind eine echte Herausforderung an die Planer. Gilt es doch, einen optimalen Weg zu finden, der geringe Kabellängen bedingt. Weitere wichtige Aspekte sind hohe Temperaturen im Motorraum, sich drehende Teile, möglicher Nagerbefall, Brandschutz (Innenraum), Spritzwasser. Da gerade im Automobilbau sehr hohe Stückzahlen produziert werden- oft mehrere Millionen pro Jahr,- bedeuten Einsparungen von Centbeträgen in der Verkabelung hohe Gewinnmargen.


Spezielle 3D-CAD-Systeme helfen und unterstützen hier bei der Planung und Kalkulation der Kabelwege und Kabel.


Das gilt auch bei Flugzeugen und sonstige Fahrzeuge, wie z.B. Strassen- und Eisenbahnen, Schiffen, Panzer, Baumaschinen, Krane, Motorräder und sogar Fahrräder.


Fehler bei der Planung können hohe Kosten verursachen. Beispiele sind z.B. verspätete Ausliefertermine bei den Flugzeugherstellern von Boing und Airbus. Besonder erwähnenswert ist hier die Geschichte der Fehlplanung bei Airbus, wo zwei unterschiedliche Versionen eines französischen CAD-Programms, die einen Fehler im Millimeterbereich aufwiesen, monatelange Nacharbeiten in der Verkabelung erzwungen haben und immense Kosten produzierten.


Impressum